Montag, 25. März 2013

Ian Rankin (Die Seele der Toten)


Letzte Woche habe ich Die Seele der Toten von Ian Rankin gelesen.
Es war mein erster Krimi von Ihm und ich muss sagen er war sehr gut von Anfang bis Ende spannend und toll erzählt.
Dieses Buch hat alles, was ein guter Krimi brauch. Er besteht aus mehreren Fällen die Teilweise was miteinander zu tun haben und zum Ende hin alle gelöst werden.
Es ist aber so geschrieben das man immer weiß um was es geht und nie den Faden verliert.

Kurzbeschreibung:

Ein Fehler von Inspektor Rebus führt zur Vorverurteilung eines Kindermörders in der Presse – eine heikle Situation für die Edinburgher Polizei. Doch das ist nicht das einzige Problem das Rebus beschäftigt. Der Tod eines Freundes und das Schicksal seiner gelähmten Tochter quälen ihn. Zu allem Überfluss muss er auch noch den frisch entlassenen Serienkiller Cary Oakes überwachen, damit er nicht auch ein Opfer der Öffentlichkeit wird. Cary Oakes nutzt die Gelegenheit für ein so perfides wie makabres Versteckspiel mit dem Inspektor …
Also es lohnt sich zu Lesen.
Tolles Buch.
Ich werde mir auch noch andere Bücher von Ian Rankin besorgen.

Kommentare:

  1. Hört sich super an, ich werde es wohl auch lesen, denn nachdem was darüber hier steht lohnt es sich wohl!!

    AntwortenLöschen