Samstag, 28. Januar 2017

Kids Inn Frankenthal ein Indoorspielplatz wo Spaß und Ekel sehr nah bei einander liegen!

Ich bin seit Mitte der Woche wieder fit und wollten daher heute was mit dem kleinen unternehmen.

Da es draußen doch  ziemlich kalt ist und ich nicht gleich wieder krank werden möchte , habe ich mich entschieden einen  Indoorspielplatz zu besuchen.
Ich war vor einigen Wochen schon mal mit einer Freundin und unseren Kindern im Tibolin in Offenbach bei Landau, wo ich leider mein Handy nicht dabei hatte um Fotos zu machen, aber dieser Spielplatz wird bald wieder besucht und dann folgt ein Bericht für euch darüber und da war ich so begeistert welch ein Spaß das dem kleinen  gemacht hat, das ich dachte das können wir heute auch machen da freut er sich bestimmt.Da es nach Offenbach einfach fast 70 km sind habe ich mit meiner Mutter und Schwester beschlossen, da die uns begleitet haben das wir nach Frankenthal ins Kids Inn fahren da dies einfach nur 20 km von uns weg ist.

Also gesagt getan wir sind heute morgen hin gefahren , es hat um 10 aufgemacht um kurz nach 10 waren wir dort haben den Eintritt von 16 € für uns 4 bezahlt einen Stempel bekommen und durften eintreten.

Dann  haben wir uns erst einmal umgeschaut und unser erster Eindruck war ernüchternd.
Wir haben vorher einen Flyer gesehen der echt toll aus sah und Lust auf mehr macht.




Aber der eigene Anblick war dann das Gegenteil, es sah alles sehr alt und lieblos aus.
Da wir aber den Eintritt bezahlt hatten und eh schon da waren und der kleine schon voll das grinsen drauf hatte und spielen spielen rief haben wir uns einen Platz gesucht um mit Ihm zu spielen und den Indoorspielplatz zu erkunden.
















Es war schön zu sehen das mein  Sohn total viel Spaß hatte und nur am lachen war.
Aber mir war es ganz schlecht und ich war enttäuscht wie man einen Ort an dem Kinder spielen so verkommen lassen kann und wenn man dann noch bedenkt das die Betreiber eine menge Geld  einnehmen und es nicht hinbekommen das Spiel- Paradies sauber zuhalten und dafür zu sorgen das die Spielgeräte ganz sind ist das einfach nur eine Schande und absolut nicht zu verstehen einfach eine Frechheit. Es wäre ja ok wenn alles zwar alt ist aber gepflegt ist, aber das ist leider nicht der Fall.

Alles klebt, vieles ist kaputt überall ist staub und dreck.
Der Teppich ist einfach nur ekelig ich kann es kaum in Worte fassen.
Es sieht so aus als wäre seit Monaten nicht mehr geputzt worden.
Es liegen auch einfach Kabel offen rum wo die Kinder dran kommen oder sie können in irgendwelche Ecken kriechen oder unter die Spielgeräte nichts ist gesichert.
Sowas von gefährlich, da kann man einfach nur froh sein das noch nichts passiert ist.
Es muss einiges dort gemacht werden , besonders da dort jeden Tag Kinder spielen.
Aber seht selbst.

























Lieber fahre ich das nächste mal die 140 km hin und zurück nach Landau als nochmal ins Kids Inn zu gehen.

Den das ist eine Zumutung.

Aber trotz allem habe ich  auch was positives zu sagen, das Essen im Kids Inn ist echt lecker und alles selbst gemacht und tolle Preise.






Wenn im Kids Inn geputzt wird , einiges erneuert wird und mehr auf Sicherheit geachtet wird, würde ich es noch einmal besuchen aber so leider nicht, ich kann auch jedem nur davon abraten, es gibt schönere Indoorspielplätze wo  jung und alt Ihren Spaß haben.











Kommentare:

  1. So ein Indoor-Spielplatz ist zu dieser Jahreszeit ein willkommenes Ausflugsziel. Leider wurde der größte in Berlin geschlossen. :( Schade, dass ihr dort so schlechte Erfahrungen gemacht habt. Bei unserem war es immer ganz toll.

    AntwortenLöschen
  2. Oh das ist echt schade für euch,aber in Berlin gibt es bestimmt noch paar mehr wo ihr Spaß haben könnt. Das stimmt mit der schlechten Erfahrung ist nicht schön gewesen,aber dann fahren wir jetzt halt weiter zu anderen indoorspielplätzen

    AntwortenLöschen